Polittalk und Bobbycar-Rennen

Linden(pm). Die Klimainitiative Linden und die Umweltbeobachtungs- und Klimafolgenforschungsstation laden gemeinsam zu einem Klimatag am kommenden Samstag, 29. August, ein. Daran beteiligen sich zahlreiche weitere Initiativen und Vereine.

Der Klimatag ist zweigeteilt. Das Straßenfest in der Moltkestraße mit Musik, Polittalk und Mitmachaktionen beginnt um 12 und endet gegen 15 Uhr, die Forschungsstation öffnet von 11 bis 16 Uhr und bietet unter anderem Führungen an.

In der Moltkestraße in Großen-Linden sind Besucher eingeladen, die Straße für drei Stunden als Lebensraum für sich zu erobern. Dafür dürfen eigene Spielgeräte mitgebracht werden oder die Kinder nehmen an den organisierten Aktionen teil, wie etwa Straßenkreidemalen, Bobbycar-Rennen oder Schnupperfilzen. Auch für die Erwachsenen wird es Mitmachangebote geben. So lädt die Klimainitiative ein, sich an der Gestaltung eines Fahrradwegenetzes für Linden zu beteiligen. Hierfür sollen auf einer Fahrradkarte potenziell mögliche Radfahrwege durch Linden eingetragen werden, die eine sichere und schnelle Verbindung zwischen den umliegenden Ortschaften fördern könnten. Darüber hinaus wird an diesem Tag eine Samentauschbörse angeboten. Hierfür sollten Interessierte samenfestes Saatgut zum Tauschen mitbringen.

Als zentraler Programmpunkt ist um 13 Uhr der Lindener Polittalk geplant. Im Rahmen einer moderierten Fragerunde wird den Lindener Parteien Gelegenheit geboten, ihre Position zu aktuellen klima- und umweltpolitischen Herausforderungen in der Kommune zu beziehen.

Die Parteien können sich darüber hinaus mit einem Informations- und Kommunikationsstand im Rahmen des Straßenfestes präsentieren und sich so mit den Besuchern austauschen.

Klimaquiz für Kids

Weitere Gruppen, die sich mit klimafreundlichen Aktionen beteiligen, sind unter anderem der ADFC Gießen mit einer Fahrrad-Codier-Aktion, der Naturschutzbund Linden, die Bürgerinitiative Sudetenstraße, die Verkehrswende Gießen, das Gießener Klimabündnis „2035NULL“, „Parents for Future“ Gießen sowie die evangelische Kirchengemeinde Großen-Linden mit der Aktion „50 Bäume für Linden“.

Musikalisch begleitet wird das Straßenfest von Rolf Weinreich, Mitglied der Musikgruppe „Manu Michaeli Band“. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Das kulinarische Angebot umfasst klimafreundliche Speisen und regional bekannte Spezialitäten.

Ebenso wird es auf der Versuchsstation des Instituts für Pflanzenökologie am Steinweg in Leihgestern viel zu sehen geben. Dabei kommen auch die Kinder auf ihre Kosten, die bei einem Klimaquiz ihr Wissen in Sachen Klimawandel beweisen und Preise gewinnen können. Neben Führungen in kleinen Gruppen werden auch Informationen zum Klimawandel und deren Folgen präsentiert. Vor diesem Hintergrund steht der Tag der offenen Tür unter dem Motto „Klimawandel vor unserer Haustür“.

Ergebnisse der nun mehr als 20-jährigen Untersuchungen werden von den Wissenschaftlern des Instituts präsentiert. Neben den Mitarbeitern des Instituts für Pflanzenökologie werden auch Vertreter vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) vor Ort sein und über ihre Arbeit in Hessen berichten. Zudem sind Vertreter von „Scientists for Future“ und „Fridays for Future“ dabei und werden über ihre Aktivitäten berichten.

Das Lindener Naturschutzprojekt (LINA) will den Naturschutz vor allem Kindern und Jugendlichen näherbringen. Die LINA-Pferde sollen die Biodiversität auf Dauergrünlandflächen erhöhen und somit einen Part für den Naturschutz spielen. An Pflanzenbeispielen wird gezeigt, was Pferde lieber nicht fressen sollten und welche Pflanzen sie besonders lieben. LINA wird neben einem Liebig-Garten auch Landwirtschaft im Laufe der Zeit bis hin zu aktuellen Aktivitäten im ökologischen Landbau dokumentieren.

Es besteht die Möglichkeit, mit Radgruppen oder mit dem Bürgerbus zwischen den Veranstaltungen zu pendeln. Der Bus wird halbstündlich die Aktionsorte anfahren.

Besucher werden gebeten, ihre eigenen Masken mitzubringen und die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Weitere Hinweise gibt es vor Ort

Quelle: Giessener Allgemeine vom 24.08.2020 / https://www.giessener-allgemeine.de/kreis-giessen/linden-ort848774/polittalk-bobbycar-rennen-13867944.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.