Klimatag in Linden – 29. August 2020

Am 29.08.2020 feiern wir gemeinsam mit euch ein Straßenfest, um auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam zu machen, innerstädtische Verkehrsalternativen vorzustellen und Perspektiven für die Zukunft zu erarbeiten.

So wollen wir mit euch eine Straßenkarte von Linden erstellen und dabei u.a. die verkehrskritischen Punkte markieren, auf fehlende Radwege aufmerksam machen und damit eine Karte erarbeiten, die als Grundlage für eine bürgernahe Planung dienen kann.
Zusätzlich wollen wir über das Thema „Sichtbarer Klimawandel in Linden“ sowie die noch immer nicht besetzte Position des Klimamanagers reden. Ein Polittalk sowie ein Busshuttle zur JLU Forschungsstelle, die sich an diesem Tag der Öffentlichkeit präsentiert, runden das Ganze ab.

Folgende Organisationen beleben die Moltkestraße für euch mit Infoständen, Verkauf und kulinarischen Angeboten:
ADFC (Fahrrad-Codier-Aktion)
Parents for Future (Infostand)
Nabu Ortsgruppe Linden (Infostand)
BI Sudetenstraße
2035NULL
Lindener Hof (Vegetarisch, Vegan)
Bäckerei Roj (Vegetarisch, Vegan)
Silano (Ausgabe im Hof der Eisdiele)
Frau Verhoeven (Aktion Kunsthandwerk)
parteienübergreifender Polittalk

Zusätzlich findet eine Fahrrad-Sternfahrt nach Linden zum Straßenfest statt.

Klimafolgenforschungsstation in Linden präsentiert sich der Öffentlichkeit

Tag der offenen Tür am 29. August 2020 – Kooperartion mit Klimainitiative Linden

Im Rahmen des Klimatags in Linden öffnet am 29. August 2020 auch die Klimafolgenforschungsstation der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und des Hessischen Landesamts für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) in Linden-Leihgestern ihre Türen. Zum Thema „Klimawandel vor unserer Haustür“ wird es zwischen 11 und 16 Uhr Führungen in kleinen Gruppen und aktuelle Information zum Klimawandel und seinen Folgen geben. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts für Pflanzenökologie der JLU werden am Klimatag anschaulich die Ergebnisse der nun mehr als 20-jährigen Untersuchungen präsentieren. Zudem wird das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) über Forschungen zum Klimawandel in Hessen berichten.
Die jungen Gäste können im Rahmen der Veranstaltung ihr Wissen bei einem Klimaquiz beweisen und attraktive Preise gewinnen. Auch die „Scientists for Future“ (S4F) werden vor Ort sein, über aktuelle Aktivitäten berichten und für Fragen zur Verfügung stehen. Zeitgleich veranstaltet die Klimainitiative Linden in der Moltkestraße in Großen-Linden ein Straßenfest mit einem bunten Programm – unter anderem sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich an der Gestaltung eines Fahrradwegenetzes für Linden zu beteiligen. Zwischen den beiden Veranstaltungsorten liegen eine kleine Radtour oder ein gemütlicher Spaziergang.
Der Tag der Offenen Tür findet komplett unter freiem Himmel statt. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, ihre eigenen Masken mitzubringen, diese während des Programms zu tragen und die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Weitere Hinweise gibt es vor Ort.
Termin
Tag der Offenen Tür: Samstag, 29. August 2020, 11 bis 16 Uhr, Klimafolgenforschungsstation in Linden-Leihgestern
Kontakt
Prof. Christoph Müller
Institut für Pflanzenökologie der JLU
Telefon: 0641 99-35300,
E-Mail: pflanzenoekologie@bio.uni-giessen.de

Termine im September 2020

  • Samstag, 05.09.2020 11 – 16 Uhr – Verkehrswende-Aktionstag in Großen-Buseck
    Mit vielfältigen Aktionen wird für eine Verkehrswende und im Konkreten für den Radweg „R7“ als durchgehende Fahrradstraße, zusätzlich ein Netz von Fahrradstraßen in die Ortsteile, Wohngebiete, zu Schulen und Kindergärten sowie den Ausbau der Vogelsbergbahn mit Bus-Zubringerlinien eingetreten. Dazu werden ausgewählte Straßen von Autos befreit und ein Straßenfest aufgebaut. Mit kleinen Fahrraddemos durch den Ort wird für Fahrradstraßen, einen Kreisverkehr an der nahegelegenen Kreuzung und eine Verkehrswende insgesamt geworben. Im Schützenweg wird es Infostände, Spiele, Essen/Trinken geben und hoffentlich die schöne Atmosphäre, die entsteht, wenn die Autos raus sind. Beteiligt Euch mit Euren Ideen!
  • 09.09. Treffen der Klimainitiative Linden
    Themenschwerpunkt: Vereinsgründung
  • 11.09. bundesweite Großdemo in Wiesbaden für den Dannenröderwald
    Für den 18.9. wird das erste große Camp als Skillsharing-Camp angemeldet – direkt am Wald. Nähre Infos https://waldstattasphalt.blackblogs.org/
  • 12.09. – 19.09.2020 Müllsammelaktion
  • Sonntag, 13.09.2020 14:00-18:00 Uhr Gießen, Prototyp, Georg-Philipp-Gail-Str. 5 Vernetzungstreffen gegen die Tierindustrie (tierindustrie-mittelhessen@riseup.net)
  • Samstag, 18.09.: ParkingDay in Gießen z.B. auf dem Lindenplatz: Die Stadt temporär und an konkreten Orten von Stehzeugen befreien, die Parkplätze anders nutzen und für eine autofreie Zukunft eintreten.
  • Samstag, 19.09.2020 15 Uhr – Kidical Mass Rundfahrt im Stadtgebiet mit Start am Uni-Hauptgebäude (Ludwigstr. 23, Gießen) Familienfreundliche Fahrraddemo für bessere Fahrradverbindungen und eine Verkehrswende.
  • 21.09.-02.10.2020 Aktionswoche zu Fuß zur Schule und Kindergarten Nähere Infos: https://www.zu-fuss-zur-schule.de/
  • Freitag, 25.09.2020 – Friday for Future: Global Day of Climate Action
  • 26.09.2020 die Universitätsstadt Gießen veranstaltet Aktionstag „NACHHALTIGES GIESSEN – Einfach. Mitmachen.“ auf dem Berliner Platz, im und rund um das Rathaus. Nähere Infos: https://www.giessen.de/Erleben/Veranstaltungen

Termine im August 2020

  • Samstag, 29.8.2020 12:00-15:00 Uhr Fahrraddemo und Verkehrswende-Aktionstag
    in der Lindener Moltkestraße, die an diesem Tag autofrei ist – mit Infoständen, Aktionen, Spiel und Spaß.
  • Sonntag, 30.08.2020 13 Uhr – Besuch des Dannenröder Forsts zur Unterstützung der Waldbesetzer. Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Mahnwache am Dannenröder Forst.

Verkehrswendeaktionstag in und um Gießen

Veranstaltungsankündigung

Am 20.06.2020 findet erneut ein Aktionstag zum Thema Verkehrswende statt, um auf die Dringlichkeit einer Veränderung im bisherigen Gießener Verkehrskonzept hinzuweisen.

Unter dem Motto „Tut das, von dem ihr träumt, was ihr gerne machen würdet, wenn da nicht die Autos wären!“ findet auf dem Ludwigsplatz und in der anschließenden Grünberger Straße ein Straßenfest als Werbung für eine Innenstadt ohne Autos, einen Umbau des Straßenraums für Spiel- und Aufenthaltsflächen und Fahrradstraßen sowie den Bau eines Straßenbahnnetzes statt.

Das Programm setzt sich aus Radsterntouren entlang der vorgeschlagenen RegionTram-Trassen, einem bunten Straßenfest, Polittalk mit Gießener Parteivertreter/innen, Fahrraddemo rund um den Anlagenring sowie einem Vortrag zu Erfahrungen mit der RegioTram in Kassel zusammen.

Auch die Klimainitiative Linden ist mit dabei und organisiert unter der Leitung von Dr. Sandra Hermann den südlichen Strahl der Fahrradsternfahrt. Gestartet wird 11:00 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Lindener Rathaus, um anschließend gemeinsam entlang der angedachten Straßenbahnlinie nach Gießen zu radeln. Da die Verkehrssituation für Radfahrer und Fußgänger in Linden selbst als desaströs bezeichnet werden kann, wird seitens der Klimainitiative mit vielen Lindener Teilnehmern gerechnet.

20.05.2020 – Raddemonstrationstag in Linden

20.05.2020: Aus dem autofreien Schultag wird die Lindener Fahrradaktion

Der ursprünglich für den 20. Mai diesen Jahres geplante autofreie Schultag, der auf die Verkehrssituation für Kinder aufmerksam machen sollte, wird auf Grund der aktuell geltenden Beschränkungen durch die weltweite Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Wir möchten die Chance, an diesem Tag ein Zeichen für klimafreundlichere Fortbewegungsmöglichkeiten zu setzen, jedoch nicht ungenutzt verstreichen lassen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, den bereits genehmigten Aktionstag beim zuständigen Ordnungsamt umzumelden. Im Fokus steht nun ein sicherer Fahrradverkehr in Linden sowie Leihgestern.

Für unsere Lindener Fahrraddemo treffen wir uns um 14:30 Uhr am REWE in Linden, um dann nach einer kurzen Einweisung in die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen im Konvoi über Leihgestern, Leihgestern Mühlberg, Linden Forst, durch das Industriegebiet „Lückebachtal“ sowie durch das Stadtgebiet Linden schlussendlich wieder beim REWE einzutreffen.

Aufgelockert wird die Tour durch Stopps an verschiedenen neuralgischen Punkten, die wir dann kurzzeitig mit kreativen Mitmachaktionen beleben werden.

Seid dabei und radelt gemeinsam mit der Klimainitiative Linden für mehr Sicherheit im gleichberechtigten Straßenverkehr!

Termine April 2020

Gemeinsam mit vielen anderen Kommunen nehmen wir im Rahmen einer Fahrrad-Sternfahrt am Gießener Aktionstag „Verkehrswende“ statt.

Sei dabei, wenn wir am 25.04.2020 um 10:30 Uhr am Rathaus starten, um zusammen nach Gießen zu radeln.

Termine im März 2020

10.03. um 18.30 Treffen der „Parents for future“, Freiwilligenzentrum Gießen

11.03. um 19.00 Uhr. Bürgerinformationsveranstaltung zu „Linden 2036“, Versammlungsraum, TV-Halle Linden
16.03. um 20:00 Treffen der Klimainitiative, Ev. Gemeindehaus Großen-Linden
19.03. um 19.30 Uhr. Diskussion mit Harald Lesch: Sollen wir den Klimawandel akzeptieren?, Stadttheater Gießen
21.03. um 15.00 Uhr. Kidical Mass, Uni-Hauptgebäude Gießen